Der Keller

Wenn wir schon bauen, dann aber bitte unseren Bedürfnissen entsprechend.

Bedingungskatalog für den Keller:

Im Keller wird bei uns Stauraum für:

  • selten Benötigtes,
  • für jahreszeiten abhängige Hobbys wie Skifahren, Inlinern etc.,
  • Bowle Gefäße und Raclettgeräte
  • sowie alte Steuerunterlagen benötigt.

Primär dient der Keller jedoch dem:

  • Technikraum mit Wasserzuführung,
  • Abwasser Ableitung,
  • Heizung und Warmwasseraufbereitung,
  • Strom
  • Internet/TV/Telefon Zugang
  • sowie dem Hauswirtschaftsbereich mit Waschmaschine und Trocknung.

Ein Kellerabgang aus dem Garten und zum durchlüften ein Fenster vorne und  hinten, mit Schacht und einbruchsicherer Vergitterung sind zu berücksichtigen.Keller-Maße

Zusatzwünsche:

eine Dusche im Keller – um den Dreck der Gartenarbeit ab zu waschen und nicht in den Wohnbereich zu tragen.
einen Abwurfschacht für Wäsche, der im 1.OG /Bad beginnt und im Keller endet.
So müssten wir nicht die Dreckwäsche durchs ganze Haus tragen.

Um Kosten zu sparen wollen wir keine komplette Unterkellerung des Neubaus.

Momentan offene Fragen:

Welche Heizung wir wählen?
Wie wir den Anschluss an den Bestand – Bautechnisch lösen?
Welches Fundament wir benötigen und wie wir Wassereintritt in den Keller vermeiden können.
Ob die Dusche im Keller eine zusätzliche Abwasserpumpe benötigt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s